Chicago

Chicago – 05.04. und 06.04.2000

<< Colorado SpringsNew York >>

Zwei Tage Chicago – leider nur 2 Tage…

In diesen zwei Tagen hatten wir die Möglichkeit, die Stadt zu Fuß zu erkunden und als besonderes Highlight mit den Aufzug auf das Aussichtsdeck des Sears-Towers, einem der höchsten Gebäude der Welt, zu fahren. Von dort oben  hat man einen wunderbaren Ausblick über die Stadt und auf den angrenzenden Lake Michigan. Nervig sind nur die ewig langen Wartezeiten, die man in der riesigen Schlange zum Aufzug verbringt.

Es lohnt sich auch, mit der U-Bahn mal einige Kilometer aus der Stadt raus zu fahren, um die gesamte Skyline bewundern zu können. Wie in den meisten amerikanischen Städten gibt es auch in Chicago Tages- oder Mehrtages- tickets, die sich schon ab ca. 5 U-Bahn-Fahrten pro Tag lohnen.

Unser nächstes Ziel ist New York. Leider haben wir im Bahnhof von Chicago einen veralteten AMTRAK-Fahrplan bekommen, lt. dem der Zug um 19.30 Uhr abfährt. In Wirklichkeit ist er aber schon um 19.00 nach New York gestartet. Da hilft es auch wenig, dass die freundliche Dame von AMTRAK unseren Fahrplan berichtigt… Nach einer längeren Diskussion mit allen möglichen AMTRAK-Mitarbeitern gelingt es uns dann doch noch, den nächsten Zug nach New York zu nehmen, obwohl er angeblich ausgebucht ist.

 

Chicago – 05.04. und 06.04.2000

05.04.2000 + 06.04.2000
Zwei Tage Chicago – leider nur 2 Tage…

In diesen zwei Tagen hatten wir die Möglichkeit, die Stadt zu Fuß zu erkunden und als besonderes Highlight mit den Aufzug auf das Aussichtsdeck des Sears-Towers, einem der höchsten Gebäude der Welt, zu fahren. Von dort oben  hat man einen wunderbaren Ausblick über die Stadt und auf den angrenzenden Lake Michigan. Nervig sind nur die ewig langen Wartezeiten, die man in der riesigen Schlange zum Aufzug verbringt.

Es lohnt sich auch, mit der U-Bahn mal einige Kilometer aus der Stadt raus zu fahren, um die gesamte Skyline bewundern zu können. Wie in den meisten amerikanischen Städten gibt es auch in Chicago Tages- oder Mehrtages- tickets, die sich schon ab ca. 5 U- Bahn-Fahrten pro Tag lohnen.

Unser nächstes Ziel ist New York. Leider haben wir im Bahnhof von Chicago einen veralteten AMTRAK-Fahrplan bekommen, lt. dem der Zug um 19.30 Uhr abfährt. In Wirklichkeit ist er aber schon um 19.00 nach New York gestartet. Da hilft es auch wenig, dass die freundliche Dame von AMTRAK unseren Fahrplan berichtigt… Nach einer längeren Diskussion mit allen möglichen AMTRAK-Mitarbeitern gelingt es uns dann doch noch, den nächsten Zug nach New York zu nehmen, obwohl er angeblich ausgebucht ist.

Schreibe einen Kommentar