Wien 2006

Wien 29.09.2006 – 03.10.2006

Relativ kurzfristig beschlossen wir, den Feiertag am 3. Oktober zu nutzen und für ein paar Tage nach Wien zu fahren. Für alle die es nicht wissen: Wien ist die Hauptstadt von Österreich und mit knapp 1,7 Mio. Einwohnern auch Österreichs bevölkerungsreichste Stadt. Am 29.09. mussten sowohl Gabi als auch ich arbeiten. Darum konnten wir erst am frühen Abend losfahren. Leider war die ganze Autobahn A6 von Feuchtwangen bis Nürnberg so gut wie zu, so das wir über eine landschaftlich schöne Bundesstraße das Stau-Problem umfahren mussten. Leider hat uns das den ganzen Zeitplan durcheinandergewirbelt, so das wir erst um ca. 2 Uhr Nachts in Wien ankamen. Sehr zur Freude unserer Zimmervermieterin.

Im folgenden unsere Highlights von Wien.

Die Oper

Die vom Wiener Opernball bekannte Wiener Staatsoper sollte bei keiner Wien- Besichtigung fehlen. Die geführte Tour durch die Oper war sehr informativ und kurzweilig.

Auf den Spuren von Fridensreich Hundertwassser

Die Bauwerke von Hundertwasser sind einfach phantastisch. Mich erinnern sie irgendwie an die Werke von Gaudi in Spanien.

Der Wiener Prater

Auch “Wurstelprater” genannt. Hier ist das ganze Jahr über Volksfest.

Rebecca – das Musical

Die Uraufführung des Musicals “Rebecca” war am 28. September 2006. Somit haben wir eine der ersten Aufführungen dieses tollen Musicals gesehen. Zum ersten mal überhaupt haben wir uns vorher überhaupt nicht über die Story informiert.

Schloss Schönbrunn

Seit 1996 zählt das Schloss Schönbrunn mit seinen 1441 Zimmern zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Sonstiges

Natürlich haben wir ausser diesen Sehenswürdigkeiten noch wesentlich mehr gesehen.

 

2 Gedanken zu „Wien 2006

  1. 😛 hi Thomas, deine HP hat wohl viel Arbeit & Zeit gekostet? 😆

    apropos: hatten uns ja nett unterhalten beim Donauschwabentreffen des AKdFF in Sindelfingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.